Chronik

Ursprung

1926 Unter der Bezeichnung «Emil Frei – Civilingenieur» gründet Emil Frei ein Ingenieurbüro für Hoch- und Tiefbau. 
1942 Übernahme der Geschäftsführung durch Ernst Krauer nach dem frühen Tod von Emil Frei.
1960 Der Gründersohn Hanspeter Frei wird Teilhaber und führt zusammen mit Ernst Krauer das Büro.
1982 Ernst Krauer stirbt bei einem tragischen Unfall. Hanspeter Frei führt das Unternehmen als Alleininhaber weiter.


Frei + Krauer AG

1993 Das Büro wird in die Aktiengesellschaft «Frei + Krauer AG» überführt. Die Aktien werden von langjährigen Mitarbeitern übernommen. Max Temperli wird Geschäftsleiter und etabliert das Büro als überregionale Kompetenz im Bereich der Wasserversorgung.
2009 Max Temperli wird pensioniert und Christoph Meier übernimmt die Geschäftsleitung.
2012 Die Büroräume sowie die EDV werden renoviert und erneuert. Zusammen mit der Auffrischung des Auftrittes freuen sich die rund 20 motivierten MitarbeiterInnen auf kommende Herausforderungen, die für unsere Kunden mit Freude und Engagement erfüllt werden.

 

Die Geschäftsführer 1926 bis heute          

Emil-Frei

1926 – 1942
Emil Frei

Ernst-Krauer

1942 – 1970
Ernst Krauer

Hanspeter-Frei

1970 – 1993
Hanspeter Frei

Max-Temperli

1993 – 2009
Max Temperli

Christoph-Meier

seit 2009
Christoph Meier

 

Einblick in die Geschichte

Obergruenigen-1935

Grundwasser-Pumpwerk in Ober-Ottikon, ca. 1935

 

seedamm

Umbau Seedamm Rapperswil, ca. 1940

 

carrosseriewerkstaette

Neubau einer Carrosserie-Werkstatt bei Solothurn, ca. 1947

 

Feldbach-Kempraten

Strassenkorrektion Feldbach-Kempraten, ca. 1952

Jobs

Als erfahrenes, dynamisches

...
Weiterlesen ...

 

Aktuell

Büroausflug 2017

Der diesjährige Büroausflug

...
Weiterlesen ...

 

© FREI + KRAUER AG  2017  |  Impressum  |  Sitemap